Artikel

Qualifikation für 50. Österreichische Mathematikolympiade geschafft

Public Presse

Auch heuer qualifizieren sich zwei Vöcklabrucker Schüler für den Bundeswettbewerb der 50. Österreichischen Mathematikolympiade: Jonas POHN und Elias DURZ

Die von OStR. Heinrich Josef Gstöttner am BRG Schloss Wagrain vorbereiteten Schüler/innen schnitten beim Regionalwettbewerb für Fortgeschrittene der 50. Österreichischen Mathematikolympiade in Obertraun (3. bis 5. April) wieder gut ab. 69 Spitzentalente aus Vorarlberg, Tirol, Salzburg und Oberösterreich stellten sich dieser Vorausscheidung für den österreichischen Bundeswettbewerb in Raach (NÖ).
Nach den Erfolgen in den Vorjahren waren wieder alle sehr motiviert – und in der Tat: Wieder kommen drei der Preisträger aus dem Vöcklabrucker Team!
Jonas POHN (HTBL Vöcklabruck, 5AHWIM) aus Zell am Pettenfirst wurde seiner Favoritenrolle gerecht: Im Vorjahr war er bereits im österreichischen Team bei der 12. Mitteleuropäischen Mathematikolympiade in Bielsko-Biała (Polen), und nun schaffte er zum fünften Mal die Qualifikation für den Bundeswettbewerb. Er wurde Dritter erhielt dafür einen 1. Preis.
Elias DURZ (BRG Schloss Wagrain, 6B) aus Seewalchen schaffte als 13. mit einem 2. Preis ebenfalls die Qualifikation. Sein Zwillingsbruder Niklas DURZ (BRG Schloss Wagrain, 6B) erhielt einen 3. Preis, konnte sich aber leider ganz knapp nicht qualifizieren.
Der jüngste Teilnehmer war Fabian DOLLBERGER (BRG Schloss Wagrain, 4C) aus St. Georgen. Da es auch ihm gelang, eine der kniffligen Aufgaben vollständig zu lösen, erhielt er eine „Ehrenvolle Erwähnung“.

Wie geht es weiter?
Jonas und Elias werden nun nach Ostern in Raach (NÖ) bei dem beliebten Intensivtraining im Kreise der besten österreichischen Nachwuchsmathematiker/innen auf den Bundeswettbewerb (Samstag 4. Mai) vorbereitet. Prof. Gstöttner ist einer der Trainer. Heuer winkt die Teilnahme an der 60. Internationalen Mathematik-Olympiade in Bath (England) oder an der 13. Mitteleuropäischen Mathematikolympiade in Pardubitz (Tschechien).