Artikel

BRG Schloss Wagrain: „Miteinander“ great again

Public Presse

Eine internationale Woche voller Begegnungen und Erfahrungen haben die Schüler des BRG Schloss Wagrain erlebt, indem sie im Rahmen eines Erasmus+-Projektes 22 Gleichaltrigen aus Deutschland, Italien, Litauen, Portugal und Spanien für eine Woche ein Zuhause geboten haben.

Mit dem Gedanken des Projekts „Ethos of Europe. Acting for Integration“ lernten sie gemeinsam mit ihren Gästen die Schicksale von Menschen in Österreich kennen, die in ihrem Leben schon viele Schattenseiten erfahren haben.
Bei Führungen durch Wien, die Obdachlose und Flüchtlinge gehalten haben, konnten sie sich von deren Schwierigkeiten ein Bild machen, aber auch von Programmen und staatlichen Maßnahmen, die sie unterstützen und ihnen den Schritt in die Arbeitswelt ermöglichen. In Vorträgen haben sie von Menschen gehört, denen es mit viel Eigeninitiative, aber auch staatlicher Unterstützung gelungen ist, in Österreich Fuß zu fassen und sich zu integrieren. Auch lokale, soziale Einrichtungen wie das Haus Lea der Franziskanerinnen oder die Wohnungslosenhilfe Mosaik waren Bestandteil ihrer Auseinandersetzung mit dem Thema.
In Kreativworkshops haben sie ihre gesammelten Erfahrungen auf musikalische, plastische, bildnerische und darstellende Weise umgesetzt. Ihre Ergebnisse konnten sie in festlichem Rahmen zum Abschluss im Festsaal des BRG Schloss Wagrain ihren Familien und Lehrern präsentieren. Eine Bauernjause rundete die gelungene Woche auf oberösterreichische Weise kulinarisch ab.

Publiziert in: Tips Regional vom 20.4.2019