Artikel

Großer Sieg für unser Forscherteam aus der 5A!

Beim Jugendinnovativ-Finale erreichte das Forscherteam aus der 5A in der Hauptkategorie Science den 3. Platz. 35 Teams aus ganz Österreich wurden zum Finale in Wien (4. bis 6. Juni) eingeladen – neben „unseren jungen ForscherINNEN“ waren fast nur ältere HTL-SchülerINNEN vertreten. Der 3. Platz brachte dem Team 1000 € Preisgeld, Urkunden, einen Pokal und ein Ticket zur Expo Sciences 2020 in Luxemburg. Der Titel des Forschungsprojektes lautete „Zitrone auf Skorbut? Vitamin C Bestimmung an heimischen und exotischen Obstsorten“.

Unser Team bestand aus Moritz Strauch, Leonhardt Kubicek (Projektleiter), Larisa Manj und Matteo Sturm (von links, alle 5A) – Laurenz Weber (5A) und Michael Gebhartl (6A) mussten zu Hause bleiben. Großer Dank gilt an dieser Stelle auch dem Klassenvorstand Mag. Offenhauser, der das Team begleitete, da es terminliche Überschneidungen mit der mündlichen Matura gab.
Herzlichen Glückwunsch ihr Lieben!