Die Klasse 3F des BRG Schloss Wagrain hat eine BIKE-Challenge ins Leben rufen. 

Die Schüler und Schülerinnen setzen sich aufs Rad um in die Schule zu fahren oder ziehen in ihrer Freizeit ihre Runden am Rad. Jeder Kilometer, den sie zur Schule oder in ihrer Freizeit zurücklegen zählen wir zusammen und geben sie in ein Dashboard ein. 

Nun stellen sich die Lehrerinnen (LehrerInnenteam) und die Eltern (Elternteam) die Aufgabe jeden dieser Kilometer ebenfalls statt mit dem Auto mit dem Fahrrad zurückzulegen. Letztlich müssen wir Erwachsene es schaffen mindestens so viele Kilometer wie die SchülerInnen zu strampeln! 

Somit spart jeder Schüler, jede Schülerin tatsächlich mit jedem gestrampelten Radkilometer CO2 ein und sitzt natürlich weniger in überfüllten Bussen, kommt frisch und munter in der Schule frühmorgens an und bewegt sich insgesamt mehr. Wir Erwachsenen werden im Gegenzug motiviert, weniger mit dem Auto zu fahren und für die Zukunft unserer Kinder aktiv zu werden. Dass wir dabei Stress abbauen, frische Luft tanken und statt Öl Fett verbrennen sei auch noch erwähnt 😉… und vielleicht findet der eine oder andere von uns Erwachsenen längerfristig Gefallen daran … Es wäre ein schönes Zeichen für unsere Kinder!

Am 17.Mai haben die Schüler und Schülerinnen begonnen Kilometer zu sammeln und nun versuchen wir Erwachsenen aufzuholen. Auf einem Dashboard kann jeder den derzeitigen Stand ablesen! 

Egal ob wir die Kilometer der SchülerInnen am Rad sportlich begeistert oder mühsam im Schweiße unseres Angesichts zurücklegen, oder ob wir bestens ausgerüstet oder klappernd und quietschend unterwegs sind…. Lasst uns diese Challenge annehmen und den Kindern, uns selber und der Umwelt etwas Gutes tun! Das Rennen für die Zukunft unserer Kinder ist eröffnet!